Система управления производством
Система управления производством
Produktionsmanagementsystem
Produktionsmanagementsystem

Produktionsplanung ist für ein profitables Unternehmen notwendig. Dies reduziert die generierten Kosten, sowohl im Zusammenhang mit dem Produktionsprozess selbst, als auch auf Lager und Vertrieb. Was zeichnet die Unternehmensplanung aus und warum ist sie so wichtig?

Der Planungsprozess ist ein notwendiger Schritt in der Geschäftsführung, insbesondere wenn es sich um ein Produktionsunternehmen handelt. Heutzutage ist die Personalisierung des Produkts sehr wichtig geworden. Aus diesem Grund müssen Unternehmen flexibel sein und häufig Pläne ändern, um sich an die Erwartungen der Kunden und die Anforderungen des Marktes anzupassen. Welchen Nutzen kann ein Unternehmen bei richtiger Planung haben?

a) Effektive Nutzung der Produktionskapazitäten.

b) Bestandsabnahme.

c) geringere Kosten

d) Gewinne steigern.

e) Begrenzung von Produktionsverzögerungen.

Produktionspläne

Planung ist nichts anderes als eine Projektion der zukünftigen Aktivitäten eines Unternehmens. Die Produktionsplanung definiert, was, wann und wie transparent produziert werden soll, um die angestrebten Ziele zu erreichen. Produktionspläne sind durch unterschiedliche Zeithorizonte gekennzeichnet, hauptsächlich mit mittel- und kurzfristigen Plänen. Es ist jedoch auch erforderlich, einen allgemeineren längerfristigen Plan zu entwickeln.

Welche Pläne kann der Produktionsplanungsprozess aufteilen?

a).Strategischer Plan – dies ist der allgemeinste Plan, der vom Top-Management des Unternehmens für einen Zeitraum von etwa 5 Jahren entwickelt wurde. Sie definiert Maßnahmen, die das Unternehmen ergreifen sollte, um seine Hauptziele zu erreichen, z. B. hinsichtlich der Zuteilung von Ressourcen oder anderer Prioritäten. Strategische Pläne bestimmen auch die Verhaltensweisen bei sich ändernden Kundenerwartungen oder anderen Veränderungen des Umfelds. Diese Art der Planung ist jedoch aufgrund ihres langfristigen Charakters mit einem hohen Risiko behaftet.

b) Taktischer Plan – ist im Vergleich zum strategischen Plan ein etwas detaillierterer Plan. Es wird für einen Zeitraum von etwa einem Jahr entwickelt. Taktische Pläne müssen strengen strategischen Plänen untergeordnet werden, da sie die Umsetzung dieser allgemeinen Pläne im Leben definieren. Normalerweise werden taktische Pläne nicht vom obersten Management bestimmt, sondern von einer etwas niedrigeren Managementebene. Sie enthalten Informationen zur Durchführung bestimmter Aufgaben, um den strategischen Plan umsetzen zu können. Im Produktionsplanungsprozess können taktische Pläne wie Material- und Produktionsressourcenpläne, Produktqualitätskontrollpläne, Wartungspläne und Ausrüstungszuverlässigkeit unterschieden werden.

c) Betriebsplan – ein relativ kurzer Zeitraum, normalerweise ein Monat. Er wird vom unteren und mittleren Führungsstab ernannt. Betriebspläne können in einmalige und kontinuierliche Pläne unterteilt werden. Es werden einmalige Pläne entwickelt, um Aktivitäten zu organisieren, die sich in Zukunft nicht wiederholen werden. Auf der anderen Seite betreffen fortlaufende Pläne, auch Dauerpläne genannt, regelmäßige wiederkehrende Aktivitäten. In der Produktionsplanung können Betriebspläne unterschieden werden: Zuordnung von Fertigungsaufträgen, Festlegen der Reihenfolge von Aufgaben oder Anpassen des Bestands.

Produktionsplanungsstrategien

Der Produktionsplan soll ein Gleichgewicht zwischen Nachfrage- und Angebotsstrom gewährleisten. Daher gibt es keine Situation, in der sich zu viele Produkte im Lager befinden, was Kosten verursacht. Es gibt auch keine Umstände, unter denen der Kunde das Produkt nicht kaufen kann, weil es nicht zum Verkauf angeboten wird. Bei der Produktionsplanung ist es daher erforderlich, für einzelne Positionen geeignete strategische und operative Pläne oder Arbeitspläne vorherzusagen.

Welche Produktionsplanungsstrategien unterscheiden wir?

a) Chase-Strategie – Produktion ist immer gleich Umsatz, geplante Nachfrageänderungen spielen keine Rolle.

b) Die Strategie der Lastnivellierung – ein konstantes Produktionsniveau wird erwartet, und Änderungen der Nachfrage werden durch Lagerbestand kompensiert

Wir laden Sie ein, unser MES-System zu testen!

Haben Sie noch Fragen?
Haben Sie noch Fragen?

Ein Team von OptiMES-Spezialisten verfügt bereits über mehr als 14 Jahre Erfahrung in der Implementierung von IT-Lösungen in produzierenden Unternehmen.

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns! Wir sind telefonisch erreichbar
0048 535 455 855 und E-Mail-Adresse biuro@syneo.pl.

Probieren Sie OptiMES aus durch
14 Tage kostenlos und sparen Sie als Hunderte unserer zufriedenen Kunden an der Produktion.
Überprüft den Namen
Der Name ist frei
Ihre E-Mail-Adresse hat bereits eine Testanwendung
Geben Sie die richtige E-Mail-Adresse ein
Der Name muss mindestens 4 Zeichen lang sein
Überprüft den Namen
Der Name ist frei
Der Name ist beschäftigt
Der Name muss mindestens 4 Zeichen lang sein
Bitte geben Sie einen gültigen Anwendungsnamen ein. Nur Buchstaben und Zahlen

Letzte Einträge

Probieren Sie OptiMES aus za kostenlos!

14 Tage unverbindlich! Eine Kreditkarte ist nicht erforderlich.